Ihre Ansprechpartnerin in der Unternehmenskommunikation

Katja Förster
Tel.: 069 1544 164
katja.foerster@gsw-ffm.de
www.gsw-ffm.de

Siedlungswerk unterstützt Energiewechsel-Kampagne der Bundesregierung

(Frankfurt am Main, 5. September 2022) – Mit der aktuellen energetischen Sanierung von 286 ihrer Mietwohnungen unterstützt die Gemeinnütziges Siedlungswerk GmbH (GSW) die bundesweiten Anstrengungen zum Einsparen von Energie. Hierüber informiert die GSW anlässlich der Kampagne „80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), die seit Sommer die mehr als 80 Millionen Deutschen zum Energiesparen aufruft. Die sanierten Wohnungen liegen in Fulda, Oberursel, Frankfurt, Hochheim, Mainz und Worms.


„Für wirtschaftliche Sicherheit und wirksamen Klimaschutz muss Deutschland seine Abhängigkeit von fossiler Energie reduzieren. Deshalb unterstützen wir die Kampagne des BMWK“, erklärt Andreas Ruf, einer der beiden GSW-Geschäftsführer, „obwohl die Sanierungen in Zeiten hoher Bauzinsen und knappen Baumaterials eine große Herausforderung darstellen.“


Bereits in den letzten Jahren führte die GSW umfangreiche energetische Sanierungen ihres Wohnungsbestandes durch, wodurch sie dessen Energiever-brauchswerte maßgeblich senken konnte.


„Unseren Mieterinnen und Mietern geben wir zudem wirksame Tipps an die Hand, mit deren Hilfe sie leicht Gas und Strom sparen können. Oft gelingt das ohne spürbare Einschnitte“, ergänzt Filip John, ebenfalls Geschäftsführer der GSW, „wodurch es noch leichter fällt, Energie und Geld zu sparen.“

  Die Tipps lassen sich hier abrufen.