Mietwohnungen Offenbach Hessenring

 

 

 

37 Neubau-Mietwohnungen und der Stadtteiltreff "Else-Hermann-Saal" in Offenbach

In zentraler Lage von Offenbach am Main entsteht eine moderne Wohnanlage mit 37 Mietwohnungen mit Integration des Seniorentreffs, Else-Herrmann-Saal. Die 2- bis 4-Zimmerwohnungen haben Wohnflächen von 65 qm bis 131 qm.
Zwei auf dem Grundstück vorhandene Gebäude wurden abgebrochen. Durch das Projekt wird ein jahrelang leerstehender Schandfleck am Hessenring beseitigt, dringend erforderlicher Wohnraum in Form von Mietwohnungen zur Verfügung gestellt und gleichzeitig eine nachhaltige, moderne Nutzung des Seniorentreffs gewährleistet.

Das Projekt wird in zwei Bauabschnitten realisiert:

• 1. Bauabschnitt – Rückbau Hessenring 61, Neubau, „Else-Herrmann-Saal“ und 21 Wohnungen

• 2. Bauabschnitt – Rückbau Hessenring 59 (Else-Herrmann-Haus), Neubau von 16 Wohnungen (zurzeit im Bau)

Architektonisches Konzept
Die städtebauliche Situation erforderte die Schließung der beiden Straßenzüge, Hessenring/ Gördelerstraße, an den nord-westlichen Grundstücksgrenzen mit zwei viergeschossigen Bauwerkskörpern. Ein Gebäude L-förmig und ein Gebäude gerade ausgebildet. So entsteht eine Innenhofsituation. Beide Gebäude sind vollunterkellert und haben ein Flachdach. Alle Wohnungen sind zum Innenhof orientiert. Die Erdgeschosswohnungen erhalten eine Terrasse mit kleiner Nutzfläche. Der Else-Herrmann-Saal hat einen eigenen Zugang mit einer großen Freiterrasse. Der Saal ist uneingeschränkt mit Rollstuhl nutzbar und auch alle Wohnungen werden barrierefrei gemäß DIN 18040 ausgestattet. Alle Wohnungen in den Obergeschossen erhalten je nach Lage und Ausstattung, Balkone oder Loggien. Im Erdgeschoss mit privatem Gartenanteil. Die Raumhöhe beträgt ca. 2,50 Meter im Lichten und lässt in Verbindung mit den großen Glasflächen eine großzügige Raumwirkung entstehen. Jede Wohnung verfügt über einen Abstellraum in der Wohnung. Damit erhöht sich die Wohnqualität insbesondere für Menschen mit Behinderungen. Zusätzlich verfügt jede Wohnung über einen eigenen großzügigen Abstellraum im Untergeschoss.
Alle Treppenhäuser sind natürlich belichtet und belüftet, haben Tageslichteinfall und sind von der Straße aus einsehbar. Im Dachgeschoss sind sie zusätzlich durch ein Oberlicht belichtet und belüftet. Eine gute Orientierung ist dadurch sichergestellt. Farbliche Akzente im Hauszugangsbereich und in Teilbereichen der Fassade dienen zur Gliederung und zur Identifizierung für die Bewohner und die Nutzer des Else-Herrmann-Saal.

Der energetische Standard entspricht den Festsetzungen der Energieeinsparverordnung EnEV 2016 Energieeffizienzhaus 55. Beheizung über Fernwärme und geregeltes Lüftungskonzept. Die Wohnungen bieten erhöhten Schallschutz nach DIN 4109-1998 Beiblatt 2
Das Gütesiegel „Sicher Wohnen“ wird umgesetzt, präventive Quartiersgestaltung, bauliche Präventionsmaßnahmen, Sozialmanagement.

Bezugsfertig 1.BA 10/2017
Bezugsfertig 2.BA 03/2019

Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel. 069 / 1544-227 bei Frau Katharina Donhauser.