Synergie und Ökumene - Rüsselsheim, Gabelsberger Platz

 

 

Junges Wohnen, Kindertagesstätte, Gemeindehaus und Kirche befördern sich gegenseitig im Herz von Rüsselsheim

Mit dem evangelischen Gemeindeverband hat das GSW einen Grundstückskaufvertrag sowie einen langfristigen Mietvertrag für eine Kindertagesstätte auf dem Gelände der Luthergemeinde Rüsselsheim geschlossen. Der östliche Teil des Areals bleibt für die Kirche und einen Gemeindehausneubau bestehen, den westlichen Teil übernimmt das GSW zur Errichtung eines Studentenwohnheims mit über 80 Appartements , eines Geschosswohnungsbaus mit 10 Wohneinheiten und einer fünfgruppigen Kindertagesstätte. Bereits im Juni 2018 hatte die Stadtverordnetenversammlung Rüsselsheim dem Entwurf aus der Feder von Pätzold & Kremer Architekten in einem beschleunigten Bebauungsplanverfahren zugestimmt, dessen Planreife bis Ende des Jahres erwartet wird. Zug um Zug wird dafür nun der Gebäudebestand aus den 1960er Jahren abgerissen. Damit kann zunächst die in Betrieb bleibende Kindertagesstätte in den Neubau umziehen, um dann Platz für die neuen Wohngebäude zu schaffen.

Am meisten werden davon die Studenten haben, die nicht nur ein bezahlbares Heim in zentraler Ortslage, in unmittelbarer Nähe des Freibads und der Fachhochschule Rüsselsheim finden, sondern auch Betreuungsangebote der benachbarten Luthergemeinde wahrnehmen können. Darüber hinaus werden beide Vertragspartner profitieren: durch die Modernisierung ihrer Liegenschaften gewinnt die Kirchengemeinde an Attraktivität, durch die Neubauten gewinnt das GSW neues Anlagevermögen mitten in der Metropolregion Rhein Main.